KFZ-Sachverständiger

KFZ-Sachverständiger bleibt ein Beruf mit Zukunft

Als KFZ-Sachverständiger hat man es immer mehr mit Klienten zu tun, die bei KFZ-Schäden kritischer von ihrem Recht auf freie Gutachterwahl Gebrauch machen.

Als KFZ-Sachverständiger der Zukunft muss man Hilfe und Beratung geben, sich dabei durch besondere Sachkunde auszeichnen um zum Sachverständigen des Vertrauens zu werden. Dabei muss man auch als KFZ-Sachverständiger auf seine Unparteilichkeit und Unabhängigkeit achten und sich als adäquater Gesprächspartner bei Fahrzeugbewertungen oder Schadenskalkulationen darstellen können. Dazu muß er in der Lage sein, vollkommen selbständig und unabhängig KFZ-Bewertungen und Gutachten zu Ursachen und daraus resultierenden Unfallschäden zu erstellen und zu überprüfen.

Es wird zwischen verschiedenen Sachverständigengruppen unterschieden, nämlich zwischen öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen, zertifizierte Sachverständige, vom Verband anerkannte und amtlich anerkannte Sachverständige im Gegensatz zu freien und allgemein anerkannten Sachverständigen sowie Behörden als Sachverständige.

Die oberste Stufe in der Hierarchie der Zertifizierungsstellen in Deutschland bildet der Deutsche Akkreditierungsrat, kurz DAR, der seine Geschäftsstelle bei der BAM, Berlin hat. Vertreten sind in diesem Gremium unter anderem Vertreter des Bundeswirtschaftsministeriums und des Deutschen Instituts für Normung. Das Zertifizierungswesen unterliegt dabei einer Aufteilung in einen gesetzlich geregelten und einen gesetzlich nicht geregelten Bereich.

Der gesetzlich geregelte Bereich umfasst die körperliche Unversehrtheit von Personen oder Vermögenswerte und wird in der Regel von Sachverständigen im Bauwesen, bei der Arbeitssicherheit, im Eichwesen, bei der Telekommunikation und im Umweltschutz abgedeckt. Der Rest ist eigentlich im gesetzlich nicht geregelten Bereich anzusiedeln, als da wären Immobilienbewertung, das KFZ-Sachverständigenwesen usw. Im gesetzlich nicht geregelten Bereich übernimmt dann im Übrigen die Trägergemeinschaft für Akkreditierung (TGA), Frankfurt die Zuständigkeit, welche sich wiederum in einzelne Sektorkomitees in den verschiedenen Fachbereichen gliedern. Dort werden die eigentlichen Qualitätsstandards für die Personenzertifizierung festgelegt. Ausbildung und Prüfung von Sachverständigen dürfen nicht von der gleichen Institution vorgenommen werden. Der KFZ-Sachverstängige sollte mit seiner Vorbildung schon aus dem KFZ-Gewerbe kommen und ein gewisses Grundwissen mitbringen. Was er nämlich in seiner Weiterbildung zum KFZ-Sachverständigen noch dazu lernen muss. kann sich sehen lassen und ist bestimmt nicht einfach, zu erfassen.


Unfallwagen Nachrichten

Bei Unfallwagen Nachrichten erfahren sie alles über An- und Verkauf von Unfallwagen. Viele Inserate für Interessenten finden sie im Internet.

Unfallwagen Ankauf

Wenn sie einen Unfall hatten und ihr Auto loswerden wollen, informieren sie sich über Firmen, die Unfallwagen Ankauf betreiben, das bringt ein paar Euro.

Unfallwagen Verkauf

Wenn sie einen Unfall hatten und nicht wissen, was mit dem Fahrzeug geschehen soll, den Unfallwagen zum Verkauf anbieten, bringt noch ein paar Euro.

Software zur Gutachtenerstellung

Gutachten für Unfallfahrzeuge

Ihr Link hier?

Hier kann auch Ihre Webseite stehen!
Lassen Sie uns einfach die entsprechenden Daten für Ihren Eintrag zukommen.